He-Man.de01.09.2016
Startseite » 200X Übersicht » Cartoon » Cartoon Episodenführer » Die Macht von Grayskull

35 - Die Macht von Grayskull

Originaltitel: The Power of Grayskull

Vorschaubild
  • Currently3.0140977443609/5 Stars
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6384

Inhalt

Adam träumt von einem Helden, der wie He- Man aussieht. Dieser Held verliert im Kampf gegen die Schlangenkrieger sein Schwert. Die Sorceress erklärt Adam, dass es sich dabei um seinen Ahnen König Grayskull handelte, der ihm aus der Vergangenheit eine Botschaft schicken will. Tatsächlich plant Hordak seine Wiederkehr und erpresst Skeletor, ihn aus der Dimension Desmondos zu befreien, damit er die finale Schlacht um Eternia führen kann. Adam erfährt auf Schloss Grayskull, wie die mystische Macht zustande kam, mit der er nach seiner Verwandlung in He Man gesegnet ist: In grauer Urzeit suchte König Grayskull vor der Auseinandersetzung mit Hordak den Rat des Orakels, um Stärke für den Kampf zu erbitten. Das Orakel schickt ihn auf eine lange Reise auf den Mount Imperium, wo es ihm sein Schwert zurückgibt. König Grayskull ist etwas enttäuscht, da er dem Schwert keine Bedeutung zumisst, doch das Orakel erklärt ihm, dass er die Kraft bereits in sich trage. Dies habe er durch die lange Reise gezeigt, auf der er seine heldenhaften Eigenschaften beweisen musste. König werde zwar Hordaks Armee zurückschlagen, aber den Kampf gegen Hordak trotzdem nicht überleben. So geschieht es. Zum Schluss zerstört Skeletor den Tempel, in dem sich Hordak befindet. Hordak kann nun nicht mehr befreit werden.

Charaktere

Battle Cat/Cringer, He-Man/Adam, Sorceress, Beast Man, Evil-Lyn, Skeletor, Trapjaw, Calix, Rat der Weisen, Grayskull Lion, Grizzlor, Hordak, King Grayskull, Leech, Mantenna, Veena

Moral

He-man: "Wenn man Konflikte aus der Welt schaffen will, dann sollte man eher miteinander reden anstatt miteinander zu kämpfen. Wenn ihr das tut, Freunde, dann könnt ihr beinahe jedes Problem lösen. Tja, bis zum nächsten Mal."

Kommentar

Obwohl eigentlich eher als eine Art Rückblende gedacht, so stellt diese Folge dennoch den inhaltlichen Höhepunkt der zweiten Staffel dar. Ähnlich pompös wie der Soundtrack, welcher an Pathos und stimmungsvoller Atmosphäre unerreicht bleibt, ist auch der Inhalt von "Die Macht von Grayskull" gestaltet. Keine andere Episode offenbart derart vieles aus Eternias Vergangenheit. So konnte man nicht nur nach langem Warten die ersten Blicke auf Hordak, welcher erstmals nicht nur als Schemen zu sehen ist, und seine Wilde Horde erhaschen, sondern erfuhr auch, dass Schloss Grayskull einst einmal das Zentrum des Königreiches von Adams Urahn König Grayskull war. Ebenso erlebt man die Entstehung des mysteriösen Council of Elder mit und erfährt, welche Kräfte Adam bei seiner Verwandlung zu He-Man eigentlich über das Schwert Grayskulls abruft.
Das einzige Manko dieser brillianten Episode besteht darin, dass aufgrund der üppigen Story (die Suche Grayskulls nach der Macht, um Eternia zu retten, die Unterbrechungen der zugunsten der Rückblenden, um auch in der Gegenwart noch etwas Handlung unterbringen zu können und der dieser entgegenstehenden knappen Sendezeit) die Endschlacht um Eternia zwischen Grayskull und der Wilden Horde derart kurz ausfiel, dass man sich schon beinahe an den viel beschworenen und dennoch nur in Ansätzen vorhandenen Schlangenkrieg erinnert fühlt. So überschlagen sich die Ereignisse, bis Hordak schlussendlich verbannt und King Grayskull tot ist. Eine Doppelfolge wäre hier wohl angebrachter gewesen, da diese Folge so ihr volles Potenzial noch besser hätte entfalten können. Umso bedauerlicher ist es, dass diese interessante Geschichte wohl niemals weitergesponnen werden wird, da "Die Macht von Grayskull" zweifellos noch einiges mehr hergegeben hätte... (Kommentar von: EvilHordak)
Rezensent:

Galerie

Klicken Sie auf eines der Bilder, um es zu verg��ern. Sie k�nnen dann durch die Galerie navigieren.

User Kommentare

Kommentare aus Sicherheitsgründen deaktiviert.

Suche

Suche deaktivert